Galería del Atleta

Alex Txicon BOREAL Athlet
Alex Txikon

Alex Txikon

Alex ist einer der berühmtesten Expeditionsbergsteiger Spaniens. Mit einer Leidenschaft für ungewöhnliche Herausforderungen ist es Alex größter Traum, im Winter einen 8000er zu besteigen. Diesen erfüllte er sich im Februar 2016, als er gemeinsam mit Ali Sadparra und Simone Moro als erster Mensch ohne Sauerstoff im Winter auf dem Gipfel des Nanga Parbat (8.126m) stand. 

Best Moments

  • Meine Kindheit, als ich alles lernte.
  • Das erste Mal, als ich einen Berg in den Alpen bestiegen habe.
  • Die Entscheidung, meinen Job zu kündigen und professioneller Bergsteiger zu werden.

Do's

  • Aktivitäten in der Wildnis sind ein Privileg und machen mich glücklich.
  • Der Alpinismus hat mir eine andere Sicht auf das Leben gegeben.
  • Beim Klettern über 7.000 Meter werden alle meine Sinne schärfer.
  • Dank des Alpinismus entdecke ich viele verschiedene Länder und treffe viele gute Freunde.
  • Wir haben nur eine Erde; es ist unsere Pflicht, sich um sie zu kümmern.
Alex hat eine Leidenschaft für bahnbrechende Bergbesteigungen in Umgebungen und Bedingungen, die die Herausforderung aus dem Gewöhnlichen herausheben, wie zum Beispiel seine Versuche, Gipfel im Himalaya zu besteigen oder neue Routen in der Antarktika zu erschließen. Alex's außergewöhnliche Hartnäckigkeit und Ausdauer machen es möglich.

 

Short Curriculum Vitae

Peak Communism (7.495m)

Karzeneskhaya Peak (7.134m)

Broad Peak (8.047m)

Makalu (8.463m)

Peak Lenin (7.134m)

Monte Scott (880m)

Shackelton (1.465m) - new Route

Wandell (2.397m) – First ascent

Shisha Pangma (8.027 m) - SO Face

Dhaulagiri (8.167m)

Manaslu (8.163m)

Gasherbrum I (8.080m) ​und Gasherbrum II (8.035m) – beide Gipfel in 6 Tagen

Ulamertorssuaq (1.880m) Greenland – neue Route

Shisha Pangma (8.027m)

Annapurna (8.091m)

Shisha Pangma (8.027m). NW-Seite

Laila Peak (6.096m) – Erste Winterbegehung

Nuptse (7.861m)

Lhotse (8.516m)

 

Torre Sin Nombre (6.251m). ‘Ethernal Flame’: 7b+, A2, M5 1100m in 36Std

x